• Textgröße
  • Kontrast

Kandidat

Hier beginnt alles

Ihre Karriere

Der Beitritt zur Crédit Agricole Gruppe bedeutet, einer Gruppe beizutreten, die Ihnen die Möglichkeit bietet, Ihre Ziele in einem verantwortungsvollen und unterstützenden Umfeld zu erreichen. Die Crédit Agricole-Gruppe rekrutiert in allen ihren Aktivitäten und Einheiten: Bankwesen, Sparkassenverwaltung, spezialisierte Finanzdienstleistungen, funktionsübergreifende Funktionen usw. Hier beginnt alles.

Studenten

rh-etudiants_medium

Arbeitsgerichtete Ausbildung, Sommerjobs und Praktika ermöglichen es Ihnen, diese Berufe zu entdecken und erste Erfahrungen in Frankreich oder im Ausland zu sammeln.

Junge Absolventen

rh-jeunes-diplomes_medium

Sie suchen eine erste Stelle, in Frankreich oder im Ausland? Werden Sie Mitglied der Crédit Agricole Gruppe und entdecken Sie unsere Möglichkeiten und unsere jungen Absolventenprogramme.

Erfahren

rh-experimentes_medium

Als internationale Bank rekrutiert die Gruppe jedes Jahr erfahrene Profile in allen ihren Aktivitäten und Geschäften.

 

Anwenden

 

Ein globaler, engagierter und innovativer Konzern

Die Crédit Agricole-Gruppe ist einer der führenden Anbieter im Bankwesen und den damit verbundenen Unternehmen. Kompetenz, Kooperation, Innovation und Engagement sind unsere Markenzeichen.

50 Länder

Eine führende Bankengruppe, die ihre 52 Millionen Kunden bei ihren Projekten in Frankreich und auf der ganzen Welt unterstützt

35 Marken

Eine Gruppe, die aus starken Marken besteht und auf ihrem universellen lokalen Bankmodell basiert

Hunderte von Innovationen

Eine engagierte Gruppe, deren 140.000 Mitarbeiter täglich hart daran arbeiten, die Bedürfnisse ihrer Kunden zu erfüllen

Information folgen

  • Artikel anzeigen

    KGAL lagert Fondsadministration an CACEIS aus

    21.09.2020
  • Artikel anzeigen

    Deutschland platziert die erste Grüne Bundesanleihe mit einem Emissionsvolumen von 6,5 Mrd. Euro

    21.09.2020
  • Artikel anzeigen

    Crédit Agricole präsentiert die Ergebnisse für das zweite Quartal und das erste Halbjahr 2020

    07.08.2020