• Textgröße
  • Kontrast
  • 08.04.2020

Crédit Agricole Hilfsfonds: 20 Millionen Euro für den Schutz älterer Menschen

Um den Auswirkungen der Corona-Krise entgegenzutreten, stellt die Crédit Agricole Gruppe einen Hilfsfonds in Höhe von 20 Millionen Euro zur Finanzierung wichtiger Versorgungsleistungen für ältere Menschen zur Verfügung. Ziel ist es, diese Risikogruppe vor einer Infektion zu schützen und ihnen die Möglichkeit zu geben, mit ihren Angehörigen in Kontakt zu bleiben.

Ob im Pflegeheim oder zu Hause, durch die Bedrohung des Coronavirus müssen hilfs- und pflegebedürftige Menschen mehr denn je betreut und unterstützt werden. Pflegekräfte in den Einrichtungen sowie die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der häuslichen Pflege müssen dabei den Schutz ihrer Patienten sowie ihren Eigenschutz in besonderem Maße beachten.

Es ist aber auch dringend notwendig, das Gefühl der Abgeschiedenheit und Einsamkeit in Zeiten der sozialen Isolation zu bekämpfen. Für ältere bzw. pflegebedürftige Menschen kann man aktuell davon ausgehen, dass die behördlichen Kontakteinschränkungen vermutlich noch für einen längeren Zeitraum aufrechterhalten werden. Der Kontakt zu Familie und Angehörigen ist in der gegenwärtigen Situation daher von besonderer Bedeutung.

Die Crédit Agricole Gruppe widmet einen eigenen Hilfsfonds in Höhe von 20 Millionen Euro dem Schutz älterer Menschen sowie der Unterstützung von Pflegekräften in Pflegeheimen und in der häuslichen Pflege. 

Der Fonds wird unter anderem von der Crédit Agricole Stiftung getragen. Mit ihm sollen folgende Projekte unterstützt werden:

  • Investition in Grundausrüstung für das Pflegepersonal. Dazu zählen beispielsweise Masken, Desinfektionsmittel, Reinigungstücher sowie Vorsorgeuntersuchungen.
  • Anschaffung von Tablets, um die Verbindung zwischen den Menschen in Pflegeheimen und ihren Familien aufrechtzuerhalten.

Mithilfe des Fonds werden außerdem lokale Hilfsprojekte für pflege- und hilfsbedürftige Menschen unterstützt.

Weitere News

  • Artikel anzeigen

    Symbolbild

    Crédit Agricole präsentiert die Ergebnisse für das dritte Quartal

    04.11.2020
  • Artikel anzeigen

    Crédit Agricole präsentiert die Ergebnisse für das zweite Quartal und das erste Halbjahr 2020

    07.08.2020
  • Artikel anzeigen

    European Payment Initiative: Ein einheitliches Bezahlsystem für Europa

    08.07.2020