• Textgröße
  • Kontrast
  • 21.09.2020

Deutschland platziert die erste Grüne Bundesanleihe mit einem Emissionsvolumen von 6,5 Mrd. Euro

Am 2. September 2020 hat die Bundesrepublik Deutschland erstmals eine grüne Anleihe mit einem Volumen von 6,5 Milliarden Euro und einer Laufzeit von 10 Jahren begeben.

Mit einem Orderbuch von 33 Milliarden Euro hat sich die Erstemission als Erfolg für die Bundesrepublik Deutschland erwiesen, auf die nun 10% der umlaufenden grünen Staatsanleihen entfallen.

Crédit Agricole CIB war an dieser erfolgreichen Platzierung als Joint Bookrunner beteiligt und agierte zudem als alleiniger Structuring Advisor für das im August 2020 veröffentlichte deutsche Green Bond-Programm.

Die Bundesanleihe zeichnet sich durch ihren innovativen "Twin Bond"-Ansatz aus: Die neue grüne Anleihe wird dabei an eine bestehende konventionelle Anleihe mit gleicher Laufzeit und gleichem Kupon angelehnt. Dieser Ansatz ermöglicht es der Deutschen Finanzagentur, der Investorennachfrage nach grünen Anleihen, die von der höchsten Liquidität auf dem Sekundärmarkt profitieren, nachzukommen sowie kurzfristig eine vollständige grüne Benchmark-Renditekurve zu erstellen. Mit dieser Strategie verfolgt die Bundesrepublik das Ziel, die Zahl der Investoren auf dem Markt für grüne Anleihen zu erhöhen.

Die durch die grünen Bundesanleihen erzielten Erlöse werden zur Finanzierung der ehrgeizigen Klima- und Umweltstrategie des Landes verwendet, die die Verpflichtung zur Klimaneutralität bis 2050 beinhaltet.

Die Beteiligung von Crédit Agricole CIB als alleiniger Structuring Advisor der Bundesrepublik Deutschland unterstreicht die Vorreiterrolle der Crédit Agricole Gruppe im Bereich nachhaltiger Finanzierungen. 

"Die Kombination eines detaillierten Frameworks mit einem innovativen Twin-Bond-Ansatz hat es der Bundesrepublik ermöglicht, ein neues Spektrum an Anleiheformen zu schaffen, in dessen Rahmen souveräne und große Emittenten schnell eine grüne Renditekurve aufbauen können. Deutschland erfüllt die Forderung der Investoren nach Flexibilität und Liquidität auf dem Markt für grüne Anleihen. Dies ist ein historischer Moment in unserem Markt". 

Tanguy Claquin, Global Head of Sustainable Banking, Crédit Agricole CIB

Weitere News

  • Artikel anzeigen

    Crédit Agricole CIB und Voith testen erste Transaktionen über das digitale Marco Polo Netzwerk

    27.10.2020
  • Artikel anzeigen

    Gemeinsam gegen Corona: Crédit Agricole CIB unterstützt „Malteser Einkaufsengel“

    04.05.2020
  • Artikel anzeigen

    Crédit Agricole Corporate and Investment Bank ernennt Dominik Boskamp zum Head of Corporate DCM für Deutschland und Österreich

    07.06.2019