• Textgröße
  • Kontrast
  • 25.02.2019

CACEIS und KAS BANK einigen sich auf ein empfohlenes Barangebot für alle Aktien der KAS BANK

In einer gemeinsamen Pressemitteilung haben heute die CACEIS Bank (CACEIS) und die niederländische KAS BANK eine Einigung über ein empfohlenes Barangebot (mit Vorbehaltsklausel) der CACEIS für die KAS BANK bekannt gegeben.

Das geplante Angebot beläuft sich auf 12,75€ pro Aktie und bewertet die KAS BANK auf 188 Millionen €(1).

Das Angebot wird von Vorstand und Aufsichtsrat der KAS BANK einstimmig unterstützt und weiterempfohlen. Es wird voraussichtlich im dritten Quartal 2019 abgeschlossen werden und unterliegt den üblichen Bedingungen.

Die KAS BANK ist ein langjähriger Akteur im Bereich der Custody- und Fondsadministrations- Services in den Niederlanden und wird für seine hohe Expertise auf diesem Markt geschätzt.
Durch diese Transaktion wird CACEIS kurzfristig von den neuen Möglichkeiten zur Betreuung von Kunden aus den Bereichen Versicherungen oder Pensionsfonds profitieren.

Der verstärkte Standort von CACEIS in den Niederlanden, einer der wichtigsten Finanzplätze in Europa, bestätigt auch die pan-Europäischen Ambitionen von CACEIS.

Nach der Übernahme wird eine Wertsteigerung durch mögliche, bedeutende Synergien erwartet. Diese entspricht den Investmentkriterien und den Kapitalrenditezielen der Crédit Agricole S.A. Gruppe. Auf Konzernebene sind die regulatorischen Auswirkungen vernachlässigbar.

Jean François Abadie, CEO von CACEIS, erklärt: „Mit der heutigen Bekanntgabe bestätigen wir die erfolgreiche Strategie von CACEIS, unsere europäischen Marktabdeckung zu vertiefen und unser Produktangebot zu erweitern. Die KAS BANK passt sehr gut in diese Strategie, denn wir haben das gleiche Marktverständnis und streben verantwortungsvolle, effiziente, kundenorientierte und innovative Dienstleistungen an. Das Werteversprechen von CACEIS an Aktionäre, Kunden und Mitarbeiter wird mit der KAS BANK nachhaltig gestärkt. Unsere Muttergesellschaft Crédit Agricole S.A. steht uns bei dieser Transaktion zur Seite, die perfekt mit den finanziellen und strategischen Richtlinien übereinstimmt, die die Gruppe für CACEIS festlegt hat.“

(1)Basierend auf 15.699.017 ausgegebenen Aktien abzüglich 921.934 eigener Aktien.

Weitere News

  • Artikel anzeigen

    KGAL lagert Fondsadministration an CACEIS aus

    21.09.2020
  • Artikel anzeigen

    CACEIS Deutschland erhält TELOS Nachhaltigkeits-Rating

    02.07.2020
  • Artikel anzeigen

    Anja Maiberger ist neues Mitglied im Executive Committee verantwortlich für Vertrieb und Kundenbetreuung

    13.06.2019